Zum Frauentag

Mit einem dicken Strauß Rosen bin ich am 8. März zur AWO Wittenberg gefahren. Die Bewohnerinnen und Bewohner, die Gäste der Tagespflege, Pflegerinnen und Mitarbeiterinnen haben die Sonne, das Leben und die Frauen im Land mit Martin „Zimmi“ Zimmermann gefeiert.

Der Internationale Frauentag ist hier im Landkreis immer noch ein Tag, um Danke zu sagen, für das was Frauen in den Betrieben, in der Gesellschaft und in den Familien leisten. Das habe ich gern getan.

Eigentlich hatte sich Clara Zetkin den Frauentag als Kampftag ersonnen. Daran habe ich in meinem kleinen Grußwort erinnert. Zwar verdienen Frauen in Sachsen-Anhalt pro Stunde genauso viel wie Männer und es sind auch genauso viel Frauen erwerbstätig. Doch die Arbeit in der Pflege muss besser bezahlt werden.

Grußwort
Für bessere Löhne in der Pflege!

Längere Ausführungen zum Scheitern der Allgemeinverbindlichkeitserklärung habe ich mir aber gespart. Denn „Zimmi“ stand bereit, die Sonne schien und die Frauen, die hier saßen, hatten genug gekämpft in ihrem Leben. Sie sollten ihren Tag genießen – den internationalen Frauentag.

Mehr Informationen zur Gleichstellung in Sachsen-Anhalt und im Landkreis finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.